SHOP VERZÖGERT SICH WEITER

Liebe Eltern,

anbei ein Auszug aus einer aktuellen Stellungnahme von Hummel:

... die globale Liefersituation stellt die gesamte Sportartikelindustrie weiterhin vor große Probleme. Sie bekommen diese leider auch zu spüren, da sie sich in Lieferverzögerungen niederschlagen. Wir würden die Chance gerne nutzen, um euch auf den aktuellen Stand zu bringen und die Liefersituation zu erläutern.

 

Die Corona-Pandemie und insbesondere die sich weiter ausbreitende Delta-Variante beeinträchtigen den Arbeitsalltag bei den Lieferanten in Fernost stark. Lockdowns sind dort weiterhin an der Tagesordnung und so kommt es bereits dort, am Anfang der Lieferkette, zu Verzögerungen. Hieraus resultierten bei uns bereits in unserer Hauptteamsportsaison im Sommer verzögerte Wareneingänge der Vororderkollektionen, da die Liefertermine der Ware teilweise deutlich nach hinten verschoben wurden. Dieser Rückstau führt dazu, dass die Einbuchung der bereits verspätet eingetroffenen Ware mehr Zeit in Anspruch nimmt als sonst üblich.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Wareneingänge jetzt teilweise ungeplant kommen, so dass das Arbeitsaufkommen am Lager schwer zu planen ist. Gleichzeitig ist ein starker Anstieg bei den B2C-Aufträgen zu verzeichnen....

 

Leider ergibt sich daraus die Situation, dass wir euch doch nicht wie gewünscht den Shop online stellen können und gezwungen sind noch abzuwarten, ob und wie sich die Liefersituiation entspannt. Es wäre aus unserer Sicht auch nicht zielführend, wenn wir euch nun die Klamotten für eure Kinder bestellen lassen, ihr diese bezahlt, und dann nichts geliefert wird. Wir bitten daher weiterhin um eurer Verständnis und Geduld!

Wir informieren euch umgehend, wenn sich an der Situation etwas ändern sollte.

Mit sportlichen Grüßen

Eure Volleyball Akademie Stuttgart